pressemitteilung

eferding, im mai 2014

hali hallo in wien: hali opening mit großer tauschmöbelaktion

hali fantastisch – neuer hali schauraum in wien eröffnet

bei der gestrigen eröffnungsfeier des neuen schauraumes in wien ging büromöbelhersteller hali in die tauschmöbeloffensive. doch auch in sachen marktposition strebt das unternehmen den chefsessel an: erklärtes ziel ist die markführerschaft.

das gab´s noch nie: „hali zieht um und ganz wien zieht´s die alten büromöbel aus!“ – so lautete das motto der gestrigen schauraumeröffnung von büromöbelhersteller hali.

hali_Presse_OpeningWien_2064_XXjeder gast, der zur schauraumeröffnung ein altes büromöbelstück mitbrachte erhielt den kostenlosen „hali opening chair“ aus umweltfreundlicher e-welle. unter den über 100 besuchern wurden zudem 11 exklusive büromöbel verlost. „die tauschmöbelaktion war ein toller erfolg und ist bei unseren gästen gut angekommen. mit unserem opening chair konnte jeder gast eine dauerhafte erinnerung an den gelungenen abend mit nach hause bzw. ins büro nehmen“, zeigt sich hali niederlassungsleiter ing. karlheinz preiml vom eröffnungsevent begeistert.

ebenfalls begeisternd ist die fantastische neue büro-welt von hali, die sich am standort wiedner hauptstraße 120-124 auf rund 600m2 erstreckt. der neue flagship-store markiert einen weiteren wichtigen meilenstein auf dem steilen erfolgsweg von hali. das unternehmen ist österreichs zweitgrößter hersteller von büromöbeln – und greift nach der spitze.

investition in die zukunft

um die wettbewerbsfähigkeit zu optimieren, revolutionierte hali in den vergangenen jahren die komplette fertigungstechnologie: seit 2009 wurden rund 10 millionen euro in die umstellung der kompletten fertigungstechnologie in richtung auftragsbezogene tageweise variantenfertigung investiert. seit 2013 produziert hali nun nach der erfolgsformel hali [48+15]m* (produktion von 48 millionen varianten von systembüromöbeln). „wir sind in der lage, ausgereifte systemmöbel nach kundenindividuellen bedürfnissen zu kosten und qualität eines serienherstellers zu erzeugen, wobei die lieferzeit auf ein minimum reduziert wird“, erklärt geschäftsführer ing. günther marchtrenker. „durch unser innovatives preis-leistungs-verhältnis konnten wir in den letzten jahren auch zahlreiche große öffentliche ausschreibungen für uns gewinnen und uns als keyaccount-betreuer namhafter unternehmen etablieren. ein weiterer großer schritt in richtung der angestrebten marktführerposition“, so marchtrenker weiter.

download pressemeldung_2014_05