pressemitteilung

eferding, im oktober 2014

hali büromöbel erreicht 2014 marktführerschaft in österreich

hali fantastisch – deutliche steigerung im inlandsumsatz

hali büromöbel verzeichnet im laufenden geschäftsjahr eine deutliche steigerung im österreich-umsatz und setzt insbesondere durch ausschreibungserfolge bei aktuellen großprojekten seinen erfolgreichen wachstumskurs fort. über getätigte investitionen in weltweit führende, innovative werktechnologie hat hali den ausbau der fertigungskapazitäten insbesondere für großaufträge vorangetrieben und positioniert sich über gezielte förderung, sowie aus- und weiterbildung seiner mitarbeiter als attraktiver arbeitgeber in oberösterreich.

in den ersten sechs monaten der berichtsperiode bis september 2014 erzielt hali büromöbel mit 220 mitarbeitern in sieben vertriebsniederlassungen einen österreich-umsatz in der höhe von € 20,5 mio., was einer steigerung um über 18% im vergleich zum vorjahreszeitraum entspricht. inklusive auslandsumsatz verzeichnet hali im ersten halbjahr € 23 mio.

Pressebild„das jahr 2014 wird trotz des nach wie vor sensiblen marktumfeldes ein unheimlich erfolgreiches jahr in unserer unternehmensgeschichte, und wir können heute bereits mit stolz sagen, dass wir die unsererseits ursprünglich erst für 2016 angestrebte marktführerschaft in österreich bereits heuer erreichen werden“, freut sich ing. günther marchtrenker, geschäftsführer von hali büromöbel, über die positive geschäftsentwicklung.

strategischer fokus auf österreich

hali büromöbel setzt in seiner vertriebsstrategie einen ganz klaren marktfokus auf österreich und zählt zahlreiche referenzprojekte in allen bundesländern aus den unterschiedlichsten marktsegmenten zu seinen neukunden. im aktuellen geschäftsjahr konnte hali insbesondere auch wichtige Großaufträge der öffentlichen hand gewinnen, wie beispielsweise die ausschreibung der bundesbeschaffung gmbh für die bedarfsfelder des bundes, der magistratsabteilung 54 für den büromöbelbedarf der stadt wien, oder die ausstattung der neuen öbb-konzernzentrale, sowie der technischen universität Wwien.

höchster umsatzanteil im öffentlichen bereich

„wir freuen uns über ein starkes kundenwachstum im gesamten bundesgebiet und sind vor allem auch im öffentlichen bereich die klare nummer 1 mit einem hali-umsatzanteil von 36%. „2015 wollen wir unsere marktführerschaft in österreich festigen und diese durch weitere, gezielte investitionen sowohl in unsere derzeit modernste fertigung in österreich, als auch in schulungsprogramme für unsere mitarbeiter weiter ausbauen“, gibt marchtrenker ausblick.

attraktiver und nachhaltig orientierter arbeitgeber in oberösterreich 

hali büromöbel zeichnet sich als oberösterreichisches vorzeigeunternehmen in seiner branche auch über gezielte investitionen in die betriebliche mitarbeiter- und gesundheitsförderung, sowie den klimaschutz als klimaaktiv pakt2020 partner aus. aktuell werden qualifizierte facharbeiter für den produktionsstandort in eferding gesucht.

download pressemeldung_2014_10