pressemitteilung

eferding, im november 2014

neues krankenhaus nord erhält hali büromöbel

hali fantastisch – zuschlag zur ausstattung für wiens größten krankenhausneubau

nach erfolgreichen großaufträgen im öffentlichen bereich erhielt hali büromöbel nun auch den zuschlag für die komplettausstattung von wiens größtem krankenhausneubau – dem krankenhaus nord. das auftragsvolumen beläuft sich auf 1,75 mio. euro. damit setzt sich der oberösterreichische büromöbelhersteller klar vom mitbewerb ab und erreicht bereits im laufenden geschäftsjahr die für 2016 angestrebte marktführerschaft.

Pressebildhali büromöbel konnte im aktuellen geschäftsjahr bereits wichtige großaufträge der öffentlichen hand für sich gewinnen, wie beispielsweise die ausschreibung der bundesbeschaffung gmbh für die bedarfsfelder des bundes, der magistratsabteilung 54 für den büromöbelbedarf der stadt wien, sowie die ausstattung der neuen öbb-konzernzentrale, oder der technischen universität wien. den aktuellen zuschlag für die ausstattung des krankenhauses nord erteilte der wiener krankenanstaltenverbund dem führenden büromöbelhersteller am 16. september 2014 mit einer projektlaufzeit von juni 2015 bis juli 2016. im rahmen eines öffentlichen vergabeverfahrens überzeugte hali nach dem bestbieterprinzip mit dem technisch
wirtschaftlichsten angebot und konnte sich einmal mehr erfolgreich gegenüber dem mitbewerb durchsetzen. das auftragsvolumen für das neue spitalsprojekt der stadt wien umfasst über 1200 drehstühle, rund 1000 schreibtische, beistelltische, und rollcontainer, sowie mehr als 3700 schrankmöbeleinheiten.

krankenhaus nord: größtes gesundheitsprojekt in österreich

das krankenhaus nord in floridsdorf, das flaggschiff des wiener spitalskonzeptes 2030, ist gemäß den aktuellen nachhaltigkeitsansätzen errichtet und gehört zu den innovativsten spitalsprojekten europas. bei einer grundstücksgröße um die 111.000 quadratmeter nimmt das parkareal etwa 47.000 quadratmeter ein. das projekt krankenhaus nord ist aktuell das größte hochbauvorhaben österreichs, sowie das größte heimische gesundheitsprojekt und vereint innovationen aus architektur, betriebsorganisation und technologie.

„bei einem so außergewöhnlichen großprojekt wie diesem mit an bord zu sein, erkennen wir als große anerkennung unserer produkt- und leistungsqualität, sowie als schöne bestätigung unserer zuverlässigen arbeit und fairen preispolitik an“, sagt ing. günther marchtrenker, geschäftsführer von hali büromöbel. „die umsetzung dieses projekts erfordert von allen beteiligten höchste effizienz und professionelle planung, womit wir bereits bei anderen großprojekten am markt überzeugen durften. mit diesem ambitionierten referenzprojekt im gesundheitsbereich können wir an jüngste erfolge im öffentlichen bereich anknüpfen  und erreichen eine umsatzsteigerung, die unsere position als marktführer in österreich untermauert“, ergänzt marchtrenker.

download pressemitteilung_2014_12