Bürostühle für Menschen mit Rückenbeschwerden

Mehr erfahren

Rückenbeschwerden auf dem Bürostuhl – was tun?

Er steht immer für dich bereit, wenn du ihn brauchst. Er stützt dir den Rücken, wenn bei der Arbeit der Hut brennt. Und er ist deine „Schulter zum Anlehnen“, wenn du zwischen deinen To-dos mal eine entspannte Pause benötigst. Die Rede ist von deinem Bürostuhl.

Wenn dieser allerdings nicht ergonomisch bzw. nicht richtig eingestellt ist, kann er es faustdick hinter den Ohren haben – und dich bei der Arbeit mit unangenehmen Rückenschmerzen plagen. Sollten sich die kleineren oder größeren Wehwehchen schon in deinen Rücken eingeschlichen haben, ist es jetzt höchste Zeit, dir Gedanken über die richtige Sitzgelegenheit an deinem Arbeitsplatz zu machen!

Im Rahmen unserer Beitragsreihe „Bürostühle für besondere Anforderungen“ gehen wir in diesem Beitrag näher auf Bürostühle für Menschen mit Rückenbeschwerden ein und verraten dir, wie du Rückenschmerzen bei der Arbeit langfristig vermeiden kannst!

Welcher Bürostuhl bei Rücken­schmerzen?

Auf die Frage, welcher Bürostuhl bei Rückenschmerzen der Richtige ist, gilt folgende Antwort: Grundsätzlich sind viele Bürostühle dazu geeignet, Rückenbeschwerden bei der Arbeit zu vermeiden – du musst lediglich wissen, wie du den Bürosessel richtig einstellen kannst. Nur ein Stuhl, der an deinen Körper angepasst ist, kann seine volle ergonomische Wirkung entfalten. Um also die richtige Sitzhaltung im Büro einnehmen zu können, brauchst du einen Stuhl, der sich individuell anpassen lässt.

Ergonomische Bürostühle gegen Rücken­schmerzen

Die Auswahl an ergonomischen Bürostühlen gegen Rückenschmerzen ist groß. Ob grau oder schwarz, ob mit Stofflehne oder mit Rückennetzteil – letztendlich ist es oft Geschmacksache, auf welchem Stuhl es sich am bequemsten sitzt. Sieh‘ dir doch einfach mal die Stühle in unserem Onlineshop an oder lass‘ dich von einem hali-Vertriebspartner in deiner Nähe individuell beraten.

Nachdem du deinen Lieblingsstuhl gekrönt hast, solltest du dir unbedingt unsere 3 Schritte für das richtige Einstellen des Bürostuhls anschauen – nur so gelingt es dir, den Rückenschmerzen auf dem Bürostuhl gezielt den Rücken zu kehren.

Rücken­beschwerden langfristig vermeiden: zwischendurch vom Bürostuhl aufstehen

In vielen Berufen lässt es sich nicht vermeiden, dass man viel sitzt. Deshalb ist es genau in diesen Fällen wichtig, ein besonderes Augenmerk auf hochwertige Sitzgelegenheiten zu legen. Ein ergonomischer Drehstuhl hilft dir, bei der Arbeit die richtige Haltung einzunehmen, damit dein Körper durch das viele Sitzen bestmöglich entlastet wird.

Allerdings sind wir Menschen nicht für stundenlange Sitzarbeit gemacht und sollten bei der Arbeit – wenn wir Rückenschmerzen langfristig und effektiv vermeiden möchten – zwischendurch immer wieder vom Bürostuhl aufstehen. Das gelingt zum einen durch einfache Übungen für mehr Bewegung im Büro, zum anderen bietet sich – sofern es die Arbeitsumstände zulassen – ein höhenverstellbarer Schreibtisch hervorragend an.

Stehen ist gut für den Rücken und fördert die Konzentration

Durch das Arbeiten im Stehen wird der Rücken entlastet und der Körper wieder ausreichend durchblutet – so können die Gedanken wieder blitzschnell durch das Gehirn flitzen. Wenn du zwischendurch also von deinem Bürostuhl aufstehst, beugst du nicht nur unangenehmen Rückenbeschwerden vor, sondern sorgst gleichzeitig auch für mehr Konzentration am Arbeitsplatz.

Tische und Bürostühle gegen Rückenschmerzen bei der Arbeit

Wir von hali haben uns der Ergonomie am Arbeitsplatz verschrieben und produzieren nachhaltige Büromöbel, die dem Büroalltag die gewisse Prise Schwung verleihen. Mit unseren modernen Sitz-Steh-Tischen sowie unserem umfangreichen Sortiment an ergonomischen Bürostühlen steht einem produktiven Arbeitstag – frei von Rückenschmerzen – nichts mehr im Weg. Überzeuge dich am besten gleich selbst!

Zu den Bürostühlen

Green

Nachhaltigkeit
ist uns sehr
wichtig

Mehr erfahren

Shop

Produkte
online
shoppen

Jetzt zuschlagen

Sidebar 1