Datenschutz­erklärung


1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten
2. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website
3. Nutzung unseres Webshops
4. Weitere Funktionen und Angebote unserer Webseite
5. Newsletter
6. Google Analytics
7. Google-Re/Marketing-Service
8. Facebook Pixel
9. Google Fonts
10. Google Tag Manager
11. Nutzung von hotjar
12. Nutzung von Typeformen für Umfragen
13. Nutzung von SurveyMonkey für Umfragen
14. Links zu anderen Websites
15 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
16. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder Dritten verfolgt werden
17. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
18. Deine Rechte
19. Aktualität unserer Datenschutzerklärung


1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Mit der nachstehenden Datenschutzerklärung informieren wir dich darüber, welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website hali.at erhoben werden und wie diese Daten von uns verwendet werden.

Unter personenbezogene Daten fallen Einzelangaben, die sich auf natürliche Personen beziehen und einer Person zugeordnet werden können (z.b. dein Name, deine Telefonnummer, deine Post-Adresse oder deine E-Mail-Adresse).

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die hali GmbH, K.-Schachinger-Str. 1, 4070 Eferding (siehe auch unter Impressum). Datenschutzanfragen bzw. die Wahrung deiner Betroffenenrechte richtest du bitte an datenschutz@hali.at oder an unsere Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.

Bei deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von dir mitgeteilten Daten (deine E-Mail-Adresse, gegebenenfalls dein Name und deine Telefonnummer) von uns gespeichert, um deine Fragen zu beantworten. Die hierfür erforderlichen Daten werden gegebenenfalls an Auftragsverarbeiter zur Leistungsabwicklung weitergeleitet. Dies erfolgt zur Bearbeitung deiner Anfrage und deren Abwicklung im Rahmen der Erfüllung vorvertraglicher Rechte und Pflichten gemäß Art 6. Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir werden deine Daten jedoch weder an Dritte verkaufen, noch anderweitig vermarkten. Wir werden die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


2. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informativen Nutzung der Website, also wenn du uns nicht anderweitig (per Email oder via Kontaktformular) Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die dein Browser an unseren Server übermittelt. wenn du unsere Website betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

- IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
- Zugriffsstatus/http-Statuscode
- Jeweils übertragene Datenmenge
- Website, von der die Anforderung kommt
- Browser
- Betriebssystem und dessen Oberfläche
- Sprache und Version der Browsersoftware.

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten kann es sein, dass wir Informationen in Form von "Cookies" auf deinem Computer ablegen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät gespeichert werden und durch die beim Besuch unserer Website zwischen deinem Browser und dem Webserver Informationen ausgetauscht werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf deinen Computer übertragen. Cookies richten keinerlei Schaden an und dienen lediglich der Wiederkennung des Website-Besuchers.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und funktionsweise im Folgenden erläutert werden.

* Essenzielle Cookies, um den technischen Betrieb und grundlegende Funktionen unserer Website sicherzustellen. Diese Art von Cookies wird z.B. verwendet, um deine Einstellungen beizubehalten, während du auf der Website navigierst; oder sie können dafür sorgen, dass wichtige Informationen während der gesamten Sitzung erhalten bleiben (z.B. Login, Warenkorb).

* Statistik Cookies, um zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website agieren, indem Informationen lediglich anonym gesammelt und analysiert werden. Dadurch gewinnen wir wertvolle Erkenntnisse, um sowohl die Website als auch unsere Produkte und Dienstleistungen zu optimieren.

* Marketing Cookies, um für Benutzer auf unserer Website gezielte Werbeaktivitäten zu setzen.

Je nach Speicherdauer unterteilen wir Cookies auch in Sitzungs- und permanente Cookies. Sitzungs-Cookies speichern Informationen, die während deiner aktuellen Browser-Sitzung verwendet werden. Diese Cookies werden bei Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Dabei bleiben keinerlei Informationen auf deinem Endgerät. Permanente Cookies speichern Informationen zwischen zwei Besuchen der Website. Anhand dieser Informationen wirst du beim nächsten Besuch als wiederkehrender Besucher erkannt und die Website reagiert entsprechend. Die Lebensdauer eines permanenten Cookies wird vom Anbieter des Cookies bestimmt.

Die Rechtsgrundlage zur Verwendung von essenziellen Cookies beruht auf unserem berechtigten Interesse am technisch einwandfreien Betrieb und an der reibungslosen Funktionalität unserer Website gemäß Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Die Verwendung von Statistik- und Marketing-Cookies benötigt deine Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Deine Einwilligung ist freiwillig. Wird sie nicht erteilt, entstehen keine Nachteile.

Du kannst weiters auch deinen Browser so einstellen, dass das Speichern von Cookies generell auf deinem Endgerät verhindert wird bzw. du jedesmal gefragt wirst, ob du mit dem Setzen von Cookies einverstanden bist. Einmal gesetzte Cookies kannst du jederzeit wieder löschen. Wie all dies im Einzelnen funktioniert, findest du in der Hilfe-Funktion deines Browsers.

Bitte beachte, dass eine generelle Deaktivierung von Cookies gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen auf unserer Website führen kann.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.


3. Nutzung unseres Webshops

Registrierung von Benutzern:

Nutzer unseres Webshops können optional ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung teilen wir den Nutzern die erforderlichen Angaben (Pflichtfelder und optionale Angaben) mit. Wir verwenden die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden zum Zweck der Nutzung unseres Angebots. Die Information der Nutzer über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, beispielsweise Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Aktualisierungen, kann per E-Mail erfolgen.

Im Falle, dass Nutzer Ihr Nutzerkonto kündigen, werden ihre Daten aus dem diesem Konto gelöscht; eine Ausnahme stellen Daten dar, deren Aufbewahrung aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO nötig ist. Die etwaige Sicherung der Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende obliegt den Nutzern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Sowohl auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen als auch auf Basis der Nutzerinteressen am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Handlung durch den Nutzer, wenn ein Nutzer unsere Registrierungs- und Anmeldefunktion in Zusammenhang mit seinem Nutzerkonto verwendet. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Verwendung von Daten:

Zum Zweck der Bestellabwicklung über unseren Webshop werden folgende Daten bei uns gespeichert: Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse und optional eingetragene Daten des Nutzers (Firmenname, Details zur Anschrift, Telefonnummer). Die von dir bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit dir nicht abschließen. Die Nutzung der o.a. Daten erfolgt zum Zweck der Auswahl und der Bestellung der gewählten Produkte, sowie deren Bezahlung und Zustellung.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Transportunternehmen/ Versandunternehmen wie Paketdienstleister oder Logistikunternehmen zur Zustellung der Ware, sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

Als Auftragsverarbeiter im Bereich des Webshops agiert unsere Webagentur, die in unserem Auftrag Zugriff auf die Bestelldaten eines Nutzers hat.

Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Einsatz von Zahlungsdienstleistern:

Wir setzen im Rahmen unseres Webshops externe Zahlungsdienstleister ein, mit deren Hilfe Zahlungen an uns durchgeführt werden können. Die konkret von uns verwendeten Zahlungsdienstleister werden auf unserer Seite per Logo dargestellt bzw. in unserem Bezahlsystem darauf hingewiesen.

Die Zahlungsdienstleister werden von uns zur Erfüllung von Verträgen auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO eingesetzt und dafür an diese deine zur Durchführung der Zahlung notwendigen Daten von uns übermittelt. Es handelt sich bei den jeweiligen Zahlungsdienstleistern um eigene Verantwortliche im Sinne des Art 24 DSGVO. Diese sind datenschutzrechtlich eigenständig für die Verarbeitung deiner Daten verantwortlich. Solltest du daher weitere Informationen oder die Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten gegenüber dem Zahlungsdienstleister wünschen, verweisen wir dich an den jeweiligen Zahlungsdienstleister.

Zu den, durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Stammdaten, wie z.B. Ihr Name und Ihre Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben, soweit diese für die Durchführung der Zahlung unbedingt erforderlich sind. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h. wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Unternehmen, welche die Bonität überprüfen, übermittelt.

Für die Durchführung der Zahlungsgeschäfte gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzinformationen bzw. -erklärungen der jeweiligen Zahlungsdienstleister:

Unzer
Paypal
Visa
Mastercard
American Express


4. Weitere Funktionen und Angebote unserer Webseite

Neben der rein informativen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die du bei Interesse nutzen kannst. Dazu musst du in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung deiner Daten externer Auftragsverarbeiter. Diese wurden von uns sorgfältig gemäß Art 28 DSGVO ausgewählt und beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden.

Wir können deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden und soweit dies für die Durchführung der Aktion, des Gewinnspiels oder des Vertragsabschlusses unbedingt erforderlich ist. Nähere Informationen erhältst du dazu bei Angabe/Erhebung deiner personenbezogenen Daten im Rahmen der jeweiligen Aktion, des Gewinnspiels oder des Vertragsabschlusses.

Soweit unsere Auftragsverarbeiter oder Partner ihren Sitz in einem Drittstaat außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes haben, informieren wir dich über die Folgen dieses Umstandes und treffen Vorsorge, dass es sich entweder um einen Drittstaat mit anerkanntem Datenschutzniveau handelt oder die Verarbeitung von Daten auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. auf Basis von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission oder sonstiger Garantien gemäß Art 44-49 DSGVO erfolgt.
Datenübermittlung in die USA / Wegfall des Privacy Shields

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass mit 16. Juli 2020 aufgrund eines Rechtsstreits einer Privatperson und der irischen Aufsichtsbehörde das sogenannte „Privacy-Shield“, ein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission nach Art 45 DSGVO, mit dem den USA unter bestimmten Umständen ein angemessenes Datenschutz Niveau bestätigt wurde, per unverzüglicher Wirkung nicht mehr gültig ist.

Das Privacy Shield stellt daher keine gültige Rechtsgrundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA mehr dar!

Sofern eine Datenübermittlung durch uns in die USA überhaupt stattfindet oder ein Dienstleister mit Sitz in den USA von uns eingesetzt wird, verweisen wir darauf explizit in dieser Datenschutzerklärung (siehe insbesondere die Beschreibung der Technologien auf unserer Website).

Was kann die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA für Sie als Nutzer bedeuten und welche Risiken bestehen in diesem Zusammenhang?

Risiken für dich als Nutzer sind jedenfalls die Befugnisse der US-Geheimdienste und die Rechtslage in den USA, die ein angemessenes Datenschutz-Niveau derzeit, nach Ansicht des EuGH, nicht mehr sicherstellen. U.a. handelt es sich dabei um folgende Punkte:

* Section 702 des Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA) sieht keine Beschränkungen der Überwachungsmaßnahmen der Geheimdienste und keine Garantien für Nicht-US-Bürger vor.

* Presidential Policy Directive 28 (PPD-28) gibt Betroffenen keine wirksamen Rechtsbehelfe gegen Maßnahmen der US-Behörden und sieht keine Schranken für die Sicherstellung verhältnismäßiger Maßnahmen vor.

* der im Privacy Shield vorgesehene Ombudsmann hat keine genügende Unabhängigkeit von der Exekutive; er kann keine bindenden Anordnungen gegenüber den Geheimdiensten treffen.

Rechtskonforme Übermittlung von Daten in die USA auf Basis der Standardvertragsklauseln?

Die von der Kommission im Jahr 2010 beschlossenen Standardvertragsklauseln (2010/87/EU vom 05.02.2010), Art. 46 Abs. 2 c DS-GVO, sind weiterhin gültig, jedoch muss ein Schutzniveau für die personenbezogenen Daten sichergestellt sein, das dem in der Europäischen Union entspricht. Hier sind also nicht nur die vertraglichen Beziehungen mit unseren Dienstleistern relevant, sondern auch die Zugriffsmöglichkeit auf die Daten durch Behörden in den USA und das dortige Rechtssystem (Gesetzgebung und Rechtsprechung, Verwaltungspraxis von Behörden).

Die Standardvertragsklauseln können Behörden in den USA nicht binden und stellen daher in den Fällen, in denen die Behörden nach dem Recht in den USA befugt sind, in die Rechte der betroffenen Personen einzugreifen ohne zusätzliche Maßnahme durch uns und unserem Dienstleister noch keinen angemessenen Schutz dar.

Rechtskonforme Übermittlung von Daten in die USA auf Basis Ihrer Einwilligung?

Es ist derzeit umstritten ob eine informierte Einwilligung und damit eine willentliche und wissentliche Einschränkung von Teilen deines Grundrechts auf Datenschutz überhaupt rechtlich möglich ist.

Welche Maßnahmen ergreifen wir, um eine Datenübermittlung in die USA rechtskonform zu gestalten?

Soweit US-Anbieter die Möglichkeit anbieten, wählen wir die Verarbeitung von Daten auf EU-Servern. Damit sollte technisch sichergestellt sein, dass die Daten innerhalb der Europäischen Union liegen und ein Zugriff durch US Behörden nicht möglich ist.

Des Weiteren prüfen wir sorgfältig europäische Alternativen zu eingesetzten US-Tools. Dies ist jedoch ein Prozess, der nicht von heute auf morgen geht, da es auch um technische und wirtschaftliche Konsequenzen für uns geht. Nur sofern aus technischen und / oder wirtschaftlichen Gründen der Einsatz von europäischen Tools und / oder das sofortige Abschalten der US-Tools für uns unmöglich ist, werden US-Dienstleister derzeit weiterverwendet.

Für die weitere Verwendung von US-Tools treffen wir folgende Maßnahmen:
Vor Einsatz eines US-Tools wird deine Einwilligung abgefragt und du vorab transparent über die Funktionsweise eines Dienstes informiert. Die Risiken bei Übermittlung von Daten in die USA findest du weiter oben.

Mit US Dienstleistern bemühen wir uns Standardvertragsklauseln abzuschließen und zusätzliche Garantien einzufordern. Insbesondere verlangen wir den Einsatz von Technologien die einen Zugriff auf deine Daten nicht möglich machen z.B. den Einsatz von Verschlüsselungen, die auch von US-Diensten nicht gebrochen werden können oder die Anonymisierung bzw. Pseudonymisierung deiner Daten, bei der nur der Dienstleister die Zuordnung vornehmen kann. Gleichzeitig verlangen wir zusätzliche Informationen vom Dienstleister, falls tatsächlich ein Zugriff auf Daten durch Dritte passiert bzw. das Ausschöpfen sämtlicher Rechtsmittel durch den Dienstleister, bis ein Zugriff auf Daten überhaupt gewährt wird.


5. Newsletter

Auf unserer Website bieten wir dir die Möglichkeit an sich für einen Newsletter zu registrieren. Der Newsletter erfüllt die Aufgabe dich über neue Produkte und Entwicklungen bei hali zu informieren. Beim Newsletterversand wird ausschließlich die E-Mail-Adresse verwendet.

Zum Versand von Newslettern nutzen wir den Newsletter-Dienst mailworx. Anbieter ist die Eworx Network & Internet GmbH, Hafenstraße 2a, 4020 Linz, Österreich.

Der Versand unseres Newsletters erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist (z.B. bei bestehenden Kunden), auf Grundlage unseres berechtigten Interesses am Direktmarketing für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen gemäß Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kannst du durch Klick auf den in jeder Newsletter E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.


6. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Ireland Limited, Gordon, House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und eine Analyse deiner Nutzung der Website ermöglichen.

ACHTUNG! Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine derartige nicht ausgeschlossen werden.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Nutzung unserer Website ermöglicht.

Informationen über die Benutzung der Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite, Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Laut Angaben von Google wird die von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung, indem wir diese Website um den Code "anonymizeIP" erweitert haben. Dies garantiert die Maskierung Deiner IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt.

Während des Website-Besuches werden u.a. folgende Daten erfasst:
- die von Dir aufgerufenen Seiten, Dein "Klickpfad" - Erreichung von "Website-Zielen" (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe) - Dein Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten) - Dein ungefährer Standort (Region) - Deine IP-Adresse (in gekürzter Form) - technische Informationen zu Deinem Browser und den von dir genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung) - Dein Internetanbieter - die Referrer-URL (über welche Website / über welches Werbemittel Du auf unsere Website gekommen bist)

Die Daten über die Nutzung unserer Website werden nach Ende der von uns jeweils eingestellten Aufbewahrungsdauer unverzüglich gelöscht. Google Analytics gibt uns für die Aufbewahrungsdauer folgende Möglichkeiten vor: 14 Monate, 26 Monate, 38 Monate, 50 Monate, nicht automatisch löschen. Du kannst jederzeit die aktuell von uns eingestellte Aufbewahrungszeit bei uns erfragen.

Die Verarbeitung deiner Daten mit Hilfe von Google Analytics basiert auf deiner ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Du kannst deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen.

Darüber hinaus kannst du die Erfassung von Daten verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladest und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfährst du in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy.


7. Google-Re/Marketing-Service

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Daher setzen wir die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein.

ACHTUNG! Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine derartige nicht ausgeschlossen werden.

Mithilfe der Google-Marketing-Services können wir Werbeanzeigen für und auf unserer Website so gezielt anzeigen, um Nutzern nur jene Anzeigen zu präsentieren, die potenziell deren Interessen widerspiegeln. Dazu führt Google einen Code aus und nutzt sogenannte (Re-)Marketing-Tags, mit deren Hilfe ein individuelles Cookie im Browser des Nutzers abgespeichert wird. Zur Nutzung von Cookies s.o.

Die erhobenen Informationen können von Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Zudem wird über Google Analytics die IP-Adresse der Nutzer erfasst, aber umgehend (z.B. durch Löschung der letzten 8 Bit) pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich, die Anzeigen werden nicht für eine konkrete Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon, wer dieser Cookie-Inhaber ist. Das gilt selbstverständlich nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die Informationen, die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelt werden, werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert. Die IP-Adresse des Nutzers wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt.

Wir setzten u.a. Cookies des Google-Marketing-Services „Google AdWords“ ein; eventuell stellen wir auf Basis des Google-Marketing-Services „AdSense“ und dessen Cookies stellen wir Werbeanzeigen Dritter dar. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google erfahren Sie auf https://policies.google.com/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

Ferner setzen wir den „Google Tag Manager“ ein, um die von Google angebotenen Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zentral zu verwalten.


8. Facebook Pixel

Auf unserer Website wird zur Analyse, Optimierung und zum wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes das sogenannte "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt, welches von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook") betrieben wird. Für diese Datenverarbeitungen sind wir mit Facebook gemeinsame Verantwortliche nach Art 26 DSGVO.

Die für eine gemeinsame Verantwortung erforderlichen Informationen gemäß Art. 13 Abs. 1 lit. a und b DSGVO finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter : https://de-de.facebook.com/policy.php. Es gilt der Zusatz für Verantwortliche, den wir mit Facebook abgeschlossen haben, um die Erfüllung der Verpflichtung gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung festzulegen. Es wurde diesbezüglich mit Facebook vereinbart, dass Facebook für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß Art. 15-20 DSGVO hinsichtlich der von Facebook nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich ist.

ACHTUNG! Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine derartige nicht ausgeschlossen werden.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Websites bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir zum anderen die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung Ihrer Daten in den Cookies basiert dabei auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Du kannst der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung deiner Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen.

Weitere Informationen, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlagen, auf die Facebook sich stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte betroffener Personen gegenüber Facebook, finden sich in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php .

Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen dir innerhalb von Facebook angezeigt werden, kannst du die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte, übernommen.

Generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads finden Sie unter: https://www.facebook.com/policies. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhältst du im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/742478679120153?id=1205376682832142.


9. Google Fonts

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriften sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Google Fonts ist ein Dienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google").

ACHTUNG! Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine derartige nicht ausgeschlossen werden.

Zu diesem Zweck muss der von dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers unserer Website von Google gespeichert. Wenn du Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von deinem Computer genutzt. Durch jede Google Font Anfrage werden neben der IP-Adresse Informationen wie Spracheinstellungen, Bildschirmauflösung, Version und Name des Browsers automatisch an Google Server übertragen. Durch die gesammelten Nutzungsdaten kann Google jedenfalls die Beliebtheit von Schriften feststellen. Die Ergebnisse veröffentlicht Google auf internen Analyseseiten (z.B. Google Analytics).

Mit Google Fonts können wir auf der eigenen Website Schriften nutzen und müssen diese nicht auf unserem Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Website hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert, dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung mobiler Endgeräte ein großer Vorteil. Wenn du uns besuchst, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit. Des Weiteren sind Google Fonts sichere Web Fonts und unterstützen alle gängigen Browser.

Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt daher in unserem berechtigten Interesse an einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unseres Onlineangebotes. Dies stellt jedenfalls ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern. Das ermöglicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftarten zu nutzen. Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert. Um Daten vorzeitig zu löschen, musst du Kontakt mit dem Google-Support aufnehmen (https://support.google.com/?hl=de&tid=231563100246).

Weitere Informationen zu Google Fonts findest du unter https://developers.google.com/fonts/faq (in Englisch) und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.


10. Google Tag Manager

Auf unserer Website kommt der Dienst Google Tag Manager vom Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google“) zum Einsatz.

Der Tag Manager ist ein Dienst, mit dem wir Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten können. So können wir Code Snippets wie Tracking Codes oder Conversionpixel auf Websites einbauen, ohne dabei in den Quellcode einzugreifen. Dabei werden die Daten vom Tag Manager nur weitergeleitet, jedoch nicht erhoben oder gespeichert. Der Tag Manager selber ist eine Cookie-lose Domain und verarbeitet keine personenbezogenen Daten, da er rein der Verwaltung von anderen Diensten in unserem Onlineangebot dient. Der Tag Manager sorgt für die Auflösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

FAQ Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html

Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html


11. Nutzung von hotjar

Wir nutzen hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Website zu optimieren. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Hotjar Ltd., Level 2, St. Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St. Julians STJ 1000, Malta. Mithilfe der Technologie von hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit du auf welchen Seiten verbringst, welche Links du anklickst, was du magst und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln (insbesondere IP Adresse des Geräts (wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache). Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Weitere Informationen findest du in hotjars Datenschutz Erklärung hier.

Du kannst der Speicherung eines Nutzerprofils und von Informationen über deinen Besuch auf unserer Webseite durch hotjar sowie dem Setzen von hotjar Tracking Cookies auf anderen Webseiten widersprechen, indem du in unserem Cookie Banner das Setzen derartiger Cookies ablehnst oder (nach bereits erfolgter Zustimmung) wenn du diesen auf Opt-Out Link anklickst.

Die Verarbeitung deiner Daten basiert auf deine Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 lit a. DSGVO, die du wie oben angeführt, jederzeit widerrufen kannst.


12. Nutzung von Typeformen für Umfragen

Um wertvolle Informationen unserer Kunden einzuholen und anschließend gut vorbereitet in das Erstgespräch gehen zu können, hast du als unser Kunde die Möglichkeit freiwillig den Office-Check ausführen. Für diese Online-Befragungen verwenden wir ein Tool der spanischen Firma Typeform (TYPEFORM S.L., Carrer Doctor Trueta, 113-119, Planta 1, 08005 Barcelona, www.typeform.com). Typeform hat strenge Datenschutzrichtlinien, wickelt die Umfrage-Services aber online teilweise über Cloud-Anbieter und Server außerhalb der EU ab. Hier sind die Datenschutzbestimmungen dazu nachlesbar: hier. Mit der Teilnahme an Online-Umfragen von hali.at stimmst du diesen zu.

Typeform sammelt Nutzungsdaten immer dann, wenn du das Office-Check Formular verwendest. Typeform sammelt Daten über die Art des Gerätes und des Programms, über das ein Formular aufgerufen wird, wie z.B. die IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem. Hierzu kann auch die durch die IP-Adresse ermittelte geografische Lage des Nutzers gehören. Typeform speichert Informationen über die Quelle, die den Nutzer auf das Formular verwiesen hat (z.B. den Link auf einer Website oder in einer E-Mail). Typeform benutzt Tracking-Services von Drittherstellern die Cookies und Page Tags (auch bekannt als Web Beacons oder Web Bugs), um aggregierte und anonymisierte Daten zu sammeln. Diese Daten können Nutzer- und Nutzungsstatistiken beinhalten.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Servern mit Standort in den USA. Informationen darüber, was die Übermittlung deiner Daten in die USA bedeuten kann, findest du in einem eigenen Abschnitt in dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Typeform finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Typeform unter diesem Link Link.

Die Durchführung einer Umfrage erfolgt auf Basis deiner freiwilligen Teilnahme und damit aufgrund deiner Zustimmung gemäß Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


13. Nutzung von SurveyMonkey für Umfragen

Für einzelne Befragungen nutzen wir den Web-Dienst SurveyMonkey (SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Irland) zur Erstellung und Auswertung von Online-Umfragen.

Deine Teilnahme hierbei ist freiwillig. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

SurveyMonkey erfasst dabei Informationen über das Gerät und die Anwendung, welche du für die Teilnahme an der Umfrage einsetzt. Dazu gehört die IP-Adresse, die Version deines Betriebssystems, der Gerätetyp sowie Informationen zu Leistung und Browsertyp. Wenn du an der Umfrage durch ein Mobilgerät teilnimmst, erfasst SurveyMonkey auch die UUID des Geräts. SurveyMonkey benutzt zudem sog. Tracking-Services von Drittanbietern, die wiederum Cookies und Page-Tags einsetzen, um Nutzungsdaten und Anwenderstatistiken zu erfassen. Auf den Umfang der von SurveyMonkey erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen zu den von SurveyMonkey eingesetzten Cookies, zum Datenschutz sowie zur Speicherdauer findest du unter folgendem Link: https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy

Wir weisen darauf hin, dass die durch SurveyMonkey erhobenen Daten auch an Server in die USA übermittelt werden können. Informationen darüber, was eine Übermittlung deiner Daten in die USA bedeuten kann, findest du in einem eigenen Abschnitt in dieser Datenschutzerklärung.

Als Teilnehmer einer Umfrage kannst du uns jederzeit kontaktieren und die Löschung deiner Umfragedaten, einschließlich personenbezogener Daten, falls erhoben, beantragen. Eine nachträgliche Korrektur einzelner Antworten nach Absenden der Umfrage ist nicht möglich.


14. Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält Links und Verweise zu anderen Websites, die dich aus unserer Website herausführen. Bitte beachte, dass für die Inhalte der aufgeführten Verweise und Links keine Verantwortung übernommen wird. Diese liegt allein bei den jeweiligen Anbietern.


15 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen.

Wir verarbeiten dabei deine Daten, die du uns im Rahmen einer Bewerbung zur Verfügung gestellt hast, nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsprozesses im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften. Soweit sich deine Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung bezieht, verarbeiten wir die angegebenen Daten nur zum Zweck der Bearbeitung für diese konkrete Stelle. Die Verarbeitung deiner Bewerberdaten erfolgt dabei zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsprozesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Über den Abschluss des Bewerbungsverfahrens für eine Stelle hinaus, verarbeiten wir deine Bewerbungsdaten nur, soweit dies gemäß Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erforderlich ist oder wenn du einer Verarbeitung deiner Bewerbungsdaten für zukünftige Stellenausschreibungen ausdrücklich gemäß Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zugestimmt hast. Entsprechendes gilt für Initiativbewerbungen nach Abgleich deiner Einsatzwünsche sowie deines Qualifikationsprofils mit unseren Stellenangeboten.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft) oder auf Basis deiner Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, soweit diese für die Berufsausübung erforderlich sind).

Die von dir zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Fristen oder falls du einem längeren Zeitraum ausdrücklich zugestimmt hast, nach Ablauf dieses Zeitraums gelöscht.

Die Löschung erfolgt, soweit keine Einwilligung für einen längeren Zeitraum erklärt wurde, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sieben Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz nachkommen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.


16. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.


17. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.


18. Deine Rechte

Du hast uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:
- Recht auf Auskunft,
- Recht auf Berichtigung oder Löschung,
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
- Recht auf Datenübertragbarkeit.

Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine Datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst du dich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at).

Falls du eine Einwilligung zur Verarbeitung deiner Daten gegenüber uns erteilt hast, kannst du diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, nachdem du den Widerruf gegenüber uns ausgesprochen hast.

Soweit wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, kannst du Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Bekanntgabe der Gründe, weshalb wir deine personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle deines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir berechtigt sind, die Verarbeitung fortzuführen.


19. Aktualität unserer Datenschutzerklärung

Durch Weiterentwicklungen oder aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit hier auf dieser Seite von abgerufen abgerufen und ausgedruckt werden.

Für Fragen zum Thema Datenschutz erreichst du uns unter datenschutz@hali.at oder unter den in dieser Datenschutzerklärung angeführten sonstigen Kontaktdaten.


Eferding, am 1.12.2020

Newsletter abonnieren

Zur Newsletter-Anmeldung

Warenkorb

Büromöbel Beratung