Gesunder Rücken: Die richtige Sitzhaltung im Büro

Mehr erfahren

Die richtige Sitzhaltung

Im Büro lässt sich das allerdings meist nicht vermeiden, denn das Arbeiten vor dem Bildschirm gehört genauso zum Alltag wie der gemeinsame Kaffee mit den Kolleginnen und Kollegen. Darum gilt hier, das Beste daraus zu machen. Und wie? Mit der richtigen Sitzhaltung!

Aber nicht nur im Büro, sondern vor allem auch im Homeoffice spielt die Sitzhaltung eine wichtige Rolle. Schnell wird man verleitet, den Holzstuhl aus der Küche als Sitzgelegenheit zu verwenden oder sich quer auf dem Sofa auszubreiten. Für den Rücken heißt das allerdings: Alarmstufe Rot!

Die richtige Sitzhaltung im Büro soll gelernt sein

Im Büro oder Homeoffice richtig sitzen. Klingt einfach? Ganz so „locker vom Hocker“ geht die Sache dann aber doch wieder nicht über die Bühne. Schließlich gibt es genug Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die aufgrund ihrer Sitzhaltung unter Verspannungen, Rückenschmerzen und Haltungsschäden leiden.

Wenn auch du deinem Rücken während der Arbeitszeit eine Freude machen möchtest, solltest du dir unbedingt unsere Tipps für die richtige Sitzhaltung im Büro durchlesen.

Worauf es bei der Sitzhaltung im Büro ankommt

Der Rücken krümmt sich, die Schultern sacken nach vorne und der Kopf neigt sich in Richtung der Tischkante. Stopp! Wenn du diese Haltung regelmäßig bei dir feststellst, solltest du schleunigst etwas dagegen unternehmen. Wir verraten dir, worauf es bei der richtigen Sitzhaltung im Büro ankommt.

Den Grundstein für eine gesunde Sitzhaltung im Büro legst du in erster Linie mit einem ergonomischen Bürostuhl. Bevor du es dir auf diesem bequem machst, solltest du dir aber unbedingt anschauen, wie du deinen Bürostuhl richtig einstellen kannst. Schließlich spielen auch die richtig platzierten Rücken- und Armlehnen eine ausschlaggebende Rolle, wenn es um die Ergonomie am Arbeitsplatz geht.

Sobald du deinen Bürosessel oder Drehstuhl erst einmal optimal an dich angepasst hast, ist die richtige Sitzhaltung an der Reihe. Darauf kommt es an:

Hintern auf den Sitz: Wenn du dich jemals gefragt hast, wie du deinen Hintern perfekt auf dem Bürostuhl platzierst, erhältst du jetzt Auskunft darüber. Auf keinen Fall solltest du mit deinem Allerwertesten vorne an der Sitzkante kleben. Im Gegenteil: Am gesündesten ist es, wenn du so auf deinem Bürostuhl sitzt, dass zwischen Ende des Sitzpolsters und Unterschenkel noch rund 2 cm Platz bleiben.

Aufrechte Haltung: Eine aufrechte Sitzhaltung schaut nicht nur gut aus, sondern tut auch der Konzentration gut. Achte darauf, dass dein Rücken während der Arbeitszeit möglichst immer gerade ist. Das funktioniert am besten, wenn du ihn auf Höhe der Gürtellinie an die Rückenlehne anlehnst. So kann er optimal gestützt werden.

Fußsohlen flach auf den Boden: Im Büro befindest du dich weder im Ballett-Kurs noch in der Fuß-Akrobatik-Schule. Den Boden sollst du daher nicht mit den Zehenspitzen berühren und auch keine Kunstwerke mit deinen Füßen veranstalten. Die Füße gehören flach auf den Boden. Zwischen Ober- und Unterschenkel soll dabei ein rechter Winkel entstehen.

Zur richtigen Sitzhaltung auf einem ergonomischen Schreibtischstuhl setzt du mit einem Sitz-Steh-Tisch noch eins drauf. Denn: Auf die Abwechslung kommt es bei der Haltung im Büro ganz besonders an. Zwischendurch auch einmal aufzustehen und nicht den ganzen Tag in derselben Position auszuharren bringt’s!

Die Rolle von Tastatur & Bildschirm für eine gesunde Sitzhaltung im Büro

Neben dem richtigen eingestellten Bürostuhl und der richtigen Sitzhaltung kommen bei der Arbeit im Büro noch weitere Faktoren zum Tragen, wenn man die Gesundheit des Rückens unterstützen möchte. Tastatur und Bildschirm mögen im ersten Augenblick als ganz normale Arbeitsutensilien wirken, aber bei falscher Positionierung können auch sie zu unfeinen Schmerzen und Verspannungen führen.

Hier gilt: Um beim Tippen eine gesunde Sitzpose zu haben, sollte die Tastatur etwa fünf bis zehn Zentimeter von der Tischkante entfernt stehen. Auch bei der Platzierung des Bildschirms kann man schnell einmal ins Fettnäpfchen treten. Ist dieser nämlich zu hoch oder zu tief eingestellt, machen sich schnell einmal Verspannung im Nacken breit.

Mit den höhenverstellbaren und schwenkbaren Monitorhalterungen von hali kehrst du dieses Problem allerdings schnell aus dem Weg. Achte bei der Einstellung darauf, dass du möglichst gerade in deinen Bildschirm blickst. Der Abstand zwischen Augen und dem Bildschirmmittelpunkt sollte dabei in etwa einen halben Meter betragen.

Verschiedene Produkte für eine gesunde Sitzhaltung im Büro

Wer regelmäßig darauf achtet, dass es seinem Rücken gut geht, wird lebenslang davon profitieren. Neben der gesunden Sitzhaltung im Büro spielen hier auch die entsprechende Einrichtung und das passende Equipment eine wichtige Rolle. Mit den Büromöbeln von hali sind fröhliche und erfolgreiche Stunden während der Arbeitszeit vorprogrammiert.

Einen Auszug aus unserem Sortiment an Bürostühlen findest du in unserem Onlineshop.

Jetzt Bürostuhl online kaufen

Green

Nachhaltigkeit
ist uns sehr
wichtig

Mehr erfahren

Shop

Produkte
online
shoppen

Jetzt zuschlagen

Sidebar 1